[Prof. Dr. Gunnar Schmidt] [ Navigation ] [ Theorie und Praxis des Intermedialen Designs II]

FH Trier FB Gestaltung
Irminenfreihof 8
Gebäude R
54292 Trier
Raum: 119


Start
Theorie und Praxis des ImD I
›› Theorie und Praxis des ImD II
ImD in Theorie und Praxis ist ein medienwissenschaftlich ausgerichtetes Seminar. In einem zweisemestrigen Überblick werden eine Reihe unterschiedlicher Themen mit einer Fokussierung auf ikonografische Gegenstände sowie grundlegende kommunikations- und medienwissenschaftliche Theorien erarbeitet. Ziel ist es, das Mediale im Zusammenhang von Unterhaltungs-, Jugend- und Hochkultur zu diskutieren, einen Einblick in kultur- und mediengeschichtliche Zusammenhänge zu vermitteln und die Vielfalt intermedialer Bezüge kennenzulernen. Die Studierenden erlangen Differenzierungskompetenz und schulen ihre analytischen Fähigkeiten.

Texte und Arbeitsmaterialien:
Seminarplan ››
Die Form der wissenschaftlichen Hausarbeit ››
Kommaregeln ››

Theodor W. Adorno ››

Frederick Baker ››
Roland Barthes ››

Walter Benjamin ››

Giulio Bragaglia: Version 1913 (engl.) ›› Version 1911 (deut.) ››
Diedrich Diederichsen ››
Walter Gropius ››
Konstruktivismus ››
H.P. Lovecraft ››
Kasimir Malewitsch ››
Filippo Tommaso Marinetti ››
Marshall McLuhan ››
Robert Musil ››
Ovid ››
Platon ››
Luigi Russolo ››
Joachim Sauter ››
Marin Seel ››
Tony Smith ››
Paul Virilio ››
Wees Remix ››